Am 22.09.2015 hat die Klasse 10b einen interessanten Projekttag zum Thema
"Flucht in die Festung Europa – im Spannungsfeld zwischen Interesse und Moral"
in unserer Aula durchgeführt.

Gemeinsam mit Prof.Dr. Ortwin Buchbender und Heinrich Quaden, beide ausgewiesene Experten auf dem Gebiet Flucht und Asyl, wurde zu den Themen Menschenwürde, Schutz des Menschen, Flüchtlinge als Herausforderung sowie Prävention im Spannungsfeld von Moral und Interesse gearbeitet und diskutiert, ergänzt durch den Film "Der Marsch".

Dem Aufruf des Kindermagazins "Leo" der Zeitschrift "Die Zeit" zum Zeichnen von Comics zum Thema "Wir sind Helden" folgten einige Schüler unseres Gymnasiums. Einige Arbeiten wurden in der aktuellen Ausgabe 5/2015 veröffentlicht.

Herzlichen Glückwunsch an Julia Schmidt, Eve Strobel, Moritz Schaub, Pia Kollascheck, Josefine Halbritter und die Kunstlehrerin Frau Seifert zu diesem tollen Erfolg!