„Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit!“ – Schüler nehmen erfolgreich an der Wanderausstellung „Bildberührung“ teil
Manche Schüler kennen eher die angesagtesten Youtuber als den weltweit bekannten Künstler, der um die Ecke wohnt und vielleicht Horst Sakulowski, Erik Buchholz, Kay Voigtmann,… heißt. Um Schülern die Begegnung mit aktueller regionaler Kunst zu ermöglichen, ersann die Geraer Kunsterzieherin Gabriele Fischer die Bildmappe „Bildberührungen“, die unter anderem Reproduktionen o.g. Künstler enthält.
Nachdem Schüler und Lehrer aus 23 Schulen in Thüringen sich mit den Arbeiten in der Mappe auseinandergesetzt hatten, wählten die beteiligten Fachlehrer 800 Arbeiten aus, die von den Fachberatern nochmals auf etwa 100 reduziert werden mussten.
Diese Quintessenz wunderbarer Schülerarbeiten wurde am 18.10.2018 in der Geraer Bibliothek im Beisein des Bildungsministers Holter als Beginn einer Wanderausstellung, die nach Erfurt zur arthuer und in das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, nach Schloss Burgk, in die VR Bank eG Weimar, das Thillm und in das Landratsamt nach Bad Salzungen kommen soll, eröffnet.

Eine Urkunde für ihre Teilnahme begleitet von den Fachlehrern Cornelia Schütte und Heike Seifert erhalten: 
Laura Laser, Nele Lorenz, Clara Grunert, Alina Goder, Neo Koglin, Lucy Seifert, Felix Vent, Arwed Schwarz