Am Mittwoch, dem 30.01.2019, trafen sich fleißige und engagierte Schülerinnen zum Nähnachmittag. Einige hatten bereits Erfahrungen im Umgang mit den Maschinen, andere waren sehr begeisterte Quereinsteiger, die viel Talent und Kreativität gezeigt haben und das learning-by-doing-Konzept erfolgreich anwandten. Ergebnis: Acht in mühe- und liebevoller Handarbeit gefertigte Einzelstücke für den Verein „Viel Farbe im Grau“, der die bunten Mützen an Kinderkrebsstationen verteilt. Es ist eine besondere Motivation für unsere Schülerinnen, erkrankten Kindern eine kleine Freude bereiten zu können.
Ein ganz herzliches Dankeschön geht an den Verein, der uns mit Nähmaterial, Stoff und Leihmaschinen versorgte.