Wir gratulieren Konrad Thiel ganz herzlich zum Sieg im Regionalausscheid Jugend forscht am 07. und 08.03.2019 in Rositz.

Konrad belegte in der Kategorie Geo- und Raumwissenschaften mit seinem Projekt „Wo Apollo 11 nicht landete“ den ersten Platz.
Im fünfzigsten Jahr nach der ersten Mondlandung erkundete das Gründungsmitglied der Astronomischen Gesellschaft Greiz die Mondoberfläche und machte mögliche Landeplätze für künftige Mondmissionen aus.
Zusätzlich baute er die Mondfähre maßstabsgetreu nach.

Gleichzeitig gratulieren wir Rudy Ille zum 2. Preis. Sein Projekt zum Thema "Gründung und Entwicklung eines Startups als Minderjähriger am Beispiel von TheFink" brachte ihm außerdem einen Sonderpreis der Altenburger Hut & Putz ein.

Auch Marleen Otto beteiligte sich am Wettbewerb mit einem Projekt aus dem Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften in der Sparte "Schüler experimentieren" zum Thema "Macht er was er will?". Wir gratulieren ihr zum 2. Preis sowie dem Sonderpreis der Firma Bluechip ganz herzlich.

Artikel der OTZ