15.03.2020

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat am Wochenende in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schulämtern Vorbereitungen für die bevorstehende flächendeckende Schul- und Kitaschließungen getroffen.

Dazu Bildungsminister Helmut Holter: „Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus müssen wir alle unseren Beitrag leisten und auch Einschnitte in Kauf nehmen. Alle Schulen und Kindergärten bleiben ab Dienstag, dem 17. März 2020, geschlossen. Alle Schülerinnen und Schüler werden zu Hause lernen. Die Lehrerinnen und Lehrer bereiten dafür die analogen und digitalen Lernmaterialien vor. Für nur wenige Kinder, deren Eltern in essenziell wichtigen Bereichen des öffentlichen Lebens arbeiten, wird es in Schulen und Kindergärten eine Notbetreuung geben.“

Die Festlegungen des TMBJS für die ab Dienstag startende Notbetreuung an Kitas und Schulen finden Sie auch als Anhang zu diesem Artikel.

Bitte beachten Sie: Sofern Sie zu dem betroffenen Personenkreis gehören und Ihr Kind an der Notbetreuung in der Schule teilnehmen soll, dass die Busse bis einschließlich zu den Osterferien nach dem Ferienfahrplan verkehren. (siehe https://www.bus-greiz.de/)

Jens Dietzsch
Schulleiter